Finanzielle Fördermittel auch für Golfclubs – Bewerbungsfrist endet am 1. November 2020

Im Rahmen der BVGA-Golfplatzunternehmer-Videokonferenzen in der vergangenen Woche wurde darauf hingewiesen, dass es für 2020 noch finanzielle Förderchancen für Golfclubs gibt. So stehen beispielsweise beim Förderprogramm der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt insgesamt noch Fördermittel in Höhe von € 23 Mio. bis Dezember dieses Jahres zur Verfügung.

 

Ziel der Förderung ist der dauerhafte Erhalt zivilgesellschaftlicher Strukturen, und Mitglieder zum Ehrenamt zu motivieren. Die Förderschwerpunkte liegen dabei in den Bereichen “Innovation und Digitalisierung zur Kommunikation mit dem Ehrenamt” (Beispiel: Ausstattung von Versammlungsräumen mit moderner Technik für die Teilnahme an digitalen Veranstaltungen oder “Nachwuchsgewinnung für das Ehrenamt” (Nachwuchsgewinnung, Jugendbetreuung, etc…).

 

Dabei können Einzelprojekte bis zu einer Höhe von € 100.000 mit bis zu 80% gefördert werden. Projekte mit einem Aufwand von bis zu € 5.000 sogar bis zu 90%. Die Bewerbungsfrist endet am 1. November 2020. Die Mittel müssen noch im laufenden Jahr ausgegeben werden. Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob Sie ein Projekt haben, für welches Sie einen Antrag stellen können.

Kontakt

Bundesverband Golfanlagen e.V.
Georg-Wimmer-Ring 14
85604 Zorneding bei München
Route planen  

Telefon: 08106 99 54 490
Fax: 08106 99 54 49 99
E-Mail: info (at) bvga.de

Sie finden uns auch bei

Unsere Services

Newsletter 
Mit dem BVGA-Newsletter sind Sie immer informiert. 
Jetzt abonnieren  

Services 
Golfsterne
Hotels auf dem Golfplatz

Webseite durchsuchen