Fördergeld suchen, finden und investieren - Es kann sich lohnen, sich mit Förderprogrammen zu befassen

Wer Verantwortung in einem Golfclub trägt, kennt die Zwickmühle: Die Qualität der Anlage muss mit Investitionen stetig gehalten oder optimiert werden, gleichzeitig setzt das Budget aber (enge) Grenzen. Der Ausweg? Gegebenenfalls Fördergeld! „Denn finanzielle Hilfestellungen gibt es durchaus – man muss sie manchmal nur etwas suchen“, sagt Frederik von der Heyden vom BVGA-Kooperationspartner Sommerfeld AG. Förderprogramme werden von verschiedener Seite aufgelegt: Eine erste Anlaufstelle bilden häufig die jeweiligen Landessportbünde sowie der Deutsche Olympische Sportbund (DSOB).

 

Auch gemeinnützige Stiftungen können Ansprechpartner sein. „Zwar wird nicht jede Förderung im Einzelfall möglich sein“, so von der Heyen. Und da die Regeln im föderalen Deutschland von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sind, könne auch kein Weg X skizziert werden, der letztlich zum Erfolg – sprich zur Förderung führt.

 

„Doch wer erst einmal startet, findet häufig genug Optionen oder Konzepte, mit denen sich zumindest ein Teil der anfallenden Investition decken lässt.“ Das hat zum Beispiel im Golf Club Salzgitter geklappt, der eine fünfstellige Fördersumme dazu nutzte, die Sommerfeld AG mit der Sanierung eines „Problemgrüns“ zu betrauen. Oder im Golfclub Gifhorn, für den die SAG drei Bahnen umgestaltet sowie Bunker und Abschläge renoviert hat. Und auch der Golfclub Ravensberger Land hat sich erfolgreich um finanzielle Unterstützung bemüht: Mit dem Programm „Moderne Sportstätten 2022“ förderte das Land Nordrhein-Westfalen den Club mit gut 85.000 Euro, hinzu kamen 15.000 Euro vom Kreis Herford. „Ein Teil davon wurde verwendet, damit wir Abschläge begradigen und die Entwässerung optimieren konnten“, berichtet Florian Clute, Sommerfeld-Bereichsleiter Golfplatzbau.

 

„Der Weg zur Förderung war gar nicht so weit“, berichtet Wilfried Anter, Schatzmeister des Clubs. Nach Vorgesprächen mit dem regionalen Sportbund habe man Unterlagen wie Pachtverträge oder Kostenvoranschläge für die geplanten Maßnahmen beim Förderportal des Landessportbundes einreichen müssen. Zudem habe eine tatkräftige Seniorengruppe aus dem Club sich bereit erklärt, die geforderten 30 % Eigenarbeit zu erledigen. „Und dann kam auch schon der Bescheid, dass Fördergeld fließt – was uns bei der Modernisierung der Anlage natürlich extrem geholfen hat.“ Anter schätzt den Gesamtaufwand für Recherche und Büroarbeiten rund um den Förderantrag auf ca. 40 Stunden – was bei einer Zahlung von 100.000 Euro wahrlich kein schlechter Stundenlohn ist.

 

Hier finden Sie zahlreiche Links mit Adressen und Ansprechpartnern, bei denen Sie sich informieren können:

 

Baden-Württemberg:

https://www.wlsb.de/zuschuesse-foerderung-landesjugendplan/sportstaettenbau

 

Bayern: https://www.blsv.de/fileadmin/user_upload/pdf/sportstaettenbau/Auszug_Sportfoerderrichtlin_Bayern_2017_zstz2019.pdf

Berlin:

https://lsb-berlin.net/angebote/verbands-und-vereinsberatung/finanzen-buchfuehrung/foerderprogramme-fuer-sportvereine/

 

Brandenburg:

https://lsb-brandenburg.de/lsb/sportfoerderungen/

 

Bremen: https://www.sportamt.bremen.de/sixcms/media.php/13/Stiftungsverzeichnis.Stand.pdf

 

Hamburg:

https://www.hamburger-sportbund.de/themen/sportf%c3%b6rderung

 

Hessen:

https://innen.hessen.de/sport/sportstaettenbau

 

Mecklenburg-Vorpommern:

https://www.lsb-mv.de/sportfoerderung/foerderung-von-baumassnahmen-an-vereinssportanlagen/

 

Niedersachsen: https://www.mi.niedersachsen.de/startseite/themen/sport_kultur_soziales/sport/sportstatten/sportstaetten-notwendige-infrastruktur-fuer-den-sport-62793.html oder
https://ssb-oldenburg.de/wp-content/uploads/2018/06/2017-11_Foerderprogramme_Sportsta%CC%88ttenbau-U%CC%88bersicht.pdf?v=1529616079

 

Nordrhein-Westfalen:

https://www.lsb.nrw/unsere-themen/sportraeume-umwelt/

 

Rheinland-Pfalz:

https://www.lsb-rlp.de/beratung-foerderung/foerderung-zuschuss/goldener-plan-des-landes-rheinland-pfalz

 

Saarland: https://www.lsvs.de/fileadmin/user_upload/LSVS/Vereinsservice/PDFs/Downloads/Informationsblaetter/0016_zuschussmoeglichkeiten_fuer_vereine.pdf

 

Sachsen:

https://www.sport-fuer-sachsen.de/de/sportstaetten-umwelt/sportstaettenbau-foerderung/ oder https://www.sab.sachsen.de/f%C3%B6rderprogramme/sie-planen-kommunale-investitionen/sportst%C3%A4ttenf%C3%B6rderung.pdf

 

Sachsen-Anhalt:

http://www.lsb-sachsen-anhalt.de/2015/o.red/theme/files/datei/1541435300-FlyerSportinfrastruktur.pdf

 

Schleswig-Holstein:

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/S/sport/SportstaettenfoerderRili.html

 

Thüringen:

http://www.thueringen-sport.de/unsere-themen/sportstaettenbaufoerderung/?L=0

 

Lotto:

https://www.lotto-sport-stiftung.de/foerdermoeglichkeiten/

 

DOSB:

https://cdn.dosb.de/user_upload/Sportstaetten-Umwelt/2020-08-29_DOSB_Foerderprogramme-Sport_A3.pdf

 

Kontakt

Bundesverband Golfanlagen e.V.
Georg-Wimmer-Ring 14
85604 Zorneding bei München
Route planen  

Telefon: 08106 99 54 490
Fax: 08106 99 54 49 99
E-Mail: info (at) bvga.de

Sie finden uns auch bei

Unsere Services

Newsletter 
Mit dem BVGA-Newsletter sind Sie immer informiert. 
Jetzt abonnieren  

Services 
Golfsterne
Hotels auf dem Golfplatz

Webseite durchsuchen