Gefahr erkannt – Gefahr gebannt – Erste Brandschutzcontainer auf Golfanlagen bereits erfolgreich installiert!

Ein von den Verantwortlichen von Golfanlagen immer wieder „heiß“ diskutiertes Thema ist die sichere Aufbewahrung von Lithium-Ionen-Akkus. Kein Wunder, denn schon in den letzten Jahren sorgten zahlreiche Brandschäden auf Golfanlagen für Schlagzeilen, bei denen Schäden in Millionenhöhe entstanden. Ursache war meistens die Explosion einer Lithium-Ionen-Batterie. Glücklicherweise ist bislang kein Personenschaden entstanden und dennoch sollte man im Umgang mit Akkus und entsprechenden Ladegeräten stets Vorsicht walten lassen und sich umgehend mit einer sicheren Lösung beschäftigen.

 

Einige Golfanlagen haben sich bereits dazu entschlossen, das Gefahrenpotential zur Sicherheit der Mitglieder und Gäste auf ein Minimum zu reduzieren und einen Brandschutzcontainer aufzustellen, der speziell auf die Gefahrenanalyse mit Lithium-Akkus und auf die Betriebssicherheits- sowie Arbeitsstättenverordnung abgestimmt ist.

 

Je nach Bedarf der Anzahl der Fächer gibt es unterschiedliche Größen für den Container, welcher selbstverständlich auch verkleidet werden kann, um optischen Ansprüchen zu genügen. Für die Finanzierung gibt es ein attraktives Leasingangebot.

 

Weitere Vorteile:

  • Auslagerung des Gefahrenpotentials aus dem direkten Golferumfeld (Gastro, Clubhaus, etc.)
  • Keine Ausfälle der Mieteinahmen durch Verlust der Elektro-Caddie-Boxen
  • Keine Einschränkung des Serviceangebotes für Ihre Golfer
  • Keine Erhöhung der Versicherungsprämien durch präventiven Brandschutz
  • Schlüsselfertige Lösung. Der Container wird fertig geliefert.

 

Markus Kohten (Sachverständiger Brandschutz/Lithium Batteriegefahren): „Die Erkenntnis, dass sich Brände von Lithium Batterien aufgrund deren Bauart nur schwer bzw. gar nicht löschen lassen, zwingt uns in taktische Überlegungen, die evtl. einen begrenzten Verlust sinnvoll machen. Da weder Aerosole noch sonstige Löschmittel einen zuverlässigen Schutz bieten, ist die Distanz der Gefahren zu unseren Werten der beste Schutz. Dies macht es Einsatzkräften leichter, Gebäude zu schützen und den Versicherungen hohe Schadenssummen zu ersparen.

 

Hinweis: Der Bundesverband Golfanlagen e.V. plant in Kürze einen „Jour-Fixe“ zu diesem wichtigen Thema: Experten erläutern dabei Gefahren und Lösungen und stehen für individuelle Fragen der Teilnehmer zur Verfügung.

 

Bitte wenden Sie sich bei weiteren Fragen direkt an unseren BVGA-Brandschutz-Experten für Golfanlagen unter folgenden Kontaktdaten:

André Michael

Tel.: +49 (0) 208/88 272 59 0
Email: andre.michael@golfcomfort.com

 

Kontakt

Bundesverband Golfanlagen e.V.
Georg-Wimmer-Ring 14
85604 Zorneding bei München
Route planen  

Telefon: 08106 99 54 490
Fax: 08106 99 54 49 99
E-Mail: info (at) bvga.de

Sie finden uns auch bei

Unsere Services

Newsletter 
Mit dem BVGA-Newsletter sind Sie immer informiert. 
Jetzt abonnieren  

Services 
Golfsterne
Hotels auf dem Golfplatz

Webseite durchsuchen