Golfclubs in Österreich müssen schließen

Trotz der guten Möglichkeiten, beim Golfen anderen Menschen aus dem Weg zu gehen, müssen jetzt auch Golfclubs in Österreich wegen des Corona-Virus schließen.

Trotz der guten Möglichkeiten, beim Golfen anderen Menschen aus dem Weg zu gehen, müssen jetzt auch Golfclubs in Österreich wegen des Corona-Virus schließen. Obwohl die Zahl der bestätigten Fälle in Österreich derzeit im Vergleich zu seinen europäischen Nachbarn noch relativ gering ist, ergreift die Regierung drastische Maßnahmen, um die Ausbreitung zu stoppen. Dazu gehören neben Ausgangsbeschränkungen für die Bevölkerung auch die Schließung aller Restaurants, Läden und Bars sowie Sportplätzen, Spielplätzen und Plätzen der öffentlichen Begegnung. Versammlungen von mehr als fünf Personen werden ebenfalls untersagt.

 

Diese Maßnahmen betreffen auch die Golfclubs in Österreich. Sie fallen unter die Kategorie Sportanlagen. Neben dem Golfplatz selber gilt dies auch für Driving Range, Putting Green oder Pitching Area. Aber nicht nur die Clubs, auch die Clublokale leiden unter den Maßnahmen. Waren zuvor noch reduzierte Öffnungszeiten in Aussicht gestellt worden, gilt die Schließung auch für Clubrestaurants.

 

In Deutschland haben vereinzelte Golfanlagen bereits entschieden, als Präventivmaßnahme den Betrieb vorsorglich einzustellen.

Kontakt

Bundesverband Golfanlagen e.V.
Georg-Wimmer-Ring 14
85604 Zorneding bei München
Route planen  

Telefon: 08106 99 54 490
Fax: 08106 99 54 49 99
E-Mail: info (at) bvga.de

Sie finden uns auch bei

Unsere Services

Newsletter 
Mit dem BVGA-Newsletter sind Sie immer informiert. 
Jetzt abonnieren  

Services 
Golfsterne
Hotels auf dem Golfplatz

Webseite durchsuchen