Golfmarkt aktuell: Lob und Kritik wertschöpfend nutzen - Wie Golfanlagen jetzt professionell und erfolgreich mit Beschwerden und Reklamationen umgehen! „BVGA-Jour Fix“ mit Beschwerdemanagement-Experte Nicolai Schweiger – Save the Date!

Interessanterweise stellten Golfplatzunternehmer gerade nach der Wiederinbetriebnahme ihrer Golfanlagen zunehmend fest, dass Mitglieder und Gastspieler sich immer häufiger ungeduldig und teilweise sogar unflätig und beleidigend im Rahmen einer Beschwerde den Mitarbeitern/innen gegenüber verhalten.

Grundsätzlich gilt in der gehobenen Dienstleistung die Formel: Ein unzufriedener und dabei nicht beachteter Gast wird nicht wiederkommen. Seine Unzufriedenheit wird er an ca. 11 Personen weitergeben und von diesen werden wiederum 8 Personen sich nicht selbst überzeugen wollen. Gerade deshalb setzen die Teams auf den Golfanlagen alles daran, Mitgliedern und Gästen im Falle einer Beschwerde mit dem nötigen Respekt gegenüber zu treten. Eine Beschwerde ist nie angenehm, aber Sie hilft dem Golfbetrieb, sich positiv zu entwickeln. 
In keinem anderen Moment einer Geschäftsbeziehung genießt man eine vergleichbar hohe Aufmerksamkeit und die wertvolle Chance, die Beziehung zum Mitglied oder Gastspieler auf- oder auszubauen. Und doch ist gerade der Umgang mit Reklamationen eine vielfach so ungeliebte Aufgabe, gehen Lob - und damit Bestätigung der Leistung – zu oft ungenutzt unter. Dabei zahlen alle Aktivitäten rund um ein professionelles Feedbackmanagement auf den nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg ein. Sie stärken zudem das Selbstbewusstsein der Mitarbeiter/innen und das Image der Golfanlage. Wichtig ist der richtige Umgang mit der Situation. Und genau darum geht es!
Darüber hinaus stellen sich konkret die Fragen: Wie weit darf ein Mitglied/Gast bei der Beschwerde gehen? Wo liegen die Grenzen und was sind die Konsequenzen. Auf der anderen Seite hören wir von einer teilweise starken nervlichen und seelischen Belastung der Mitarbeiter/innen „an der Front“. Alles in allem also ein wichtiges Thema, gerade während der Hochsaison!
Für den „BVGA-Jour-Fix“ am Dienstag, den 18. August 2020 von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr ist es uns gelungen, Nicolai Schweiger, Experte für Beschwerdemanagement, zu gewinnen, der sich im ersten Teil der Videokonferenz unter anderem mit folgenden Inhalten beschäftigt:

     • Begriffsabgrenzungen 
     • Bedeutung von Feedback und Beschwerden heute und morgen 
     • Sich veränderndes Kundenverhalten, sich verändernde Kundenerwartungen 
     • Feedback anregen 
     • Dialogisches Kundenbeziehungsmanagement 
     • Reklamationsbearbeitung 
     • Umgang mit Lob 
     • Austausch zur Lösung von Herausforderungen Ihres Arbeitsalltages 


Im Anschluss an die Kurzpräsentation haben Sie dann, wie gewohnt, die Möglichkeit, Ihre individuellen Fragen an den Experten zu richten und mit anderen Konferenzteilnehmern aktiv zu diskutieren. Eine wertvolle Stunde mit fachlichem Input, Praxisbeispielen und Handlungsimpulsen für alle, die aktiv am Unternehmenserfolg ihrer Golfanlage arbeiten und im Umgang mit Feedback sicherer werden möchten. Merken Sie sich diesen Termin noch heute in Ihrem Terminkalender vor! Die Zugangsdaten werden allen BVGA-Mitgliedern automatisch zugeschickt. Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch mit Ihnen. 

Kontakt

Bundesverband Golfanlagen e.V.
Georg-Wimmer-Ring 14
85604 Zorneding bei München
Route planen  

Telefon: 08106 99 54 490
Fax: 08106 99 54 49 99
E-Mail: info (at) bvga.de

Sie finden uns auch bei

Unsere Services

Newsletter 
Mit dem BVGA-Newsletter sind Sie immer informiert. 
Jetzt abonnieren  

Services 
Golfsterne
Hotels auf dem Golfplatz

Webseite durchsuchen