Marketingkooperationen im Golfmarkt

Chancen und Risiken werden anlässlich der BVGA-Golfplatzunternehmertreffen im Oktober 2019 diskutiert

Marketingkooperationen sind eine immer stärker werdende Entwicklung im Golfmarkt, von denen vor allem der Golfspieler profitiert. Ob es sich dabei um die angestrebte „win-win“-Situation zwischen Golfspielern und Golfplatzunternehmern handelt, hat der Bundesverband Golfanlagen e.V. nun für seine Mitgliedsanlagen untersucht. Bei der Recherchearbeit tauchten dabei folgende Fragestellungen aus der Sicht der Verantwortlichen auf:

  • Wie viel Greenfee-Erlöse gehen verloren?
  • Bekomme ich den verloren gegangenen Greenfee-Umsatz über andere Betriebsteile zurück?
  • Wie kontrolliere ich das?

In den Untersuchungsergebnissen geht es um Arten, Motive und Ziele von Marketingkooperationen sowie um Kundenwünsche und daraus abgeleitete Angebotsbeispiele aus der Freizeitindustrie. Im Rahmen der zehn Regionalkreistreffen im Oktober 2019 werden die Ergebnisse der Marktrecherche präsentiert. Anschließend ist eine interessante Diskussion unter den Teilnehmern geplant.

 

Melden Sie sich gerade deshalb noch heute unter www.bvga.de zu einer der insgesamt 10 Tagesveranstaltungen an. Wir freuen uns auf Ihre aktive Teilnahme!

Kontakt

Bundesverband Golfanlagen e.V.
Georg-Wimmer-Ring 14
85604 Zorneding bei München
Route planen  

Telefon: 08106 99 54 490
Fax: 08106 99 54 49 99
E-Mail: info (at) bvga.de

Sie finden uns auch bei

Unsere Services

Newsletter 
Mit dem BVGA-Newsletter sind Sie immer informiert. 
Jetzt abonnieren  

Services 
Golfsterne
Hotels auf dem Golfplatz

Webseite durchsuchen