Sommerfeld AG - Vorstellung der Akademie - Eine kontinuierliche innerbetriebliche Weiterbildung und „Networking“

Die Idee, eigene Mitarbeiter optimal für den Einsatz in der Golfplatzpflege vorzubereiten, existiert nicht erst seit gestern. Das Know-how von jedem einzelnen internen und externen Experten der Sommerfeld AG, welches sich aus jahrelanger Erfahrung entwickelt hat, bildet die Basis für die hausinterne Aus- und Weiterbildung.

 

Nach jahrelanger sehr aufwändiger dezentraler Einzelausbildung fiel im Jahr 2021 die Entscheidung, einen zentralen Ausbildungsstandort am Firmensitz einzurichten, an dem vorwiegend das betriebsinterne Wissen in kleinen Gruppen von etwa 10 bis 12 Personen vermittelt und somit jeder Bereich im Unternehmen abgeholt wird.

 

Die betriebsinterne Weiterbildungsmaße, die je nach fachspezifischem Bildungsstand angepasst ist, bietet jedem die Chance, Neues zu erlernen und Altes aufzufrischen. So ist der Startschuss für die „Sommerfeld Akademie“ gefallen und die ersten Schulungen wurden bereits erfolgreich mit durchweg positiver Resonanz durchgeführt.

 

Die zur Deula ergänzenden Schulungen sind modular aufgebaut und legen mit den unterschiedlichsten Themeninhalten den Fokus auf die spezifischen Anforderungen und Qualitätsansprüche des sich stetig weiterentwickelnden „System Sommerfeld“.

Durch diesen Aufbau ist es möglich, jeden einzelnen Mitarbeiter der Sommerfeld AG über den gesamten Weg seiner beruflichen Laufbahn im Unternehmen kontinuierlich mit Wissen zu versorgen. Auch das Schulungssystem wird dabei fortlaufend angepasst und ausgebaut. „Ein lebenslanges Lernen“.

 

Die „Hauptsaison“ der Schulungen beginnt jährlich im Oktober und endet im April. Der Unterricht findet im Rahmen von Blockveranstaltungen, Präsenzveranstaltungen oder Online-Seminaren statt.

 

Theoretisch ausgeführte Module vermitteln Inhalte wie Arbeitssicherheit, Ordnung am Arbeitsplatz, die betriebsinterne Software „Timelyse“, Rasenkunde, Rasenkrankheiten, Bewässerungsmanagement und viele mehr. Praktisch orientierte Module vermitteln Inhalte wie die Bunkerpflege, Schneidewerkseinstellung oder die Durchführung von Mäharbeiten. Ergänzend werden Workshops zu Themen wie der Mitarbeiterführung und Kommunikation angeboten.

 

Für jede Stelle im Unternehmen gibt es spezielle Modulkonstellationen, wobei manche von ihnen gewisse Vorkenntnisse und Anforderungen voraussetzen. Vom „Einsteiger“ bis zum „Supervisor“ wird jeder Mitarbeiter abgeholt.

 

Ganz besonders auch die Quereinsteiger, für jeden der „Neulinge“ ist eine speziell angepasste Schulung vorgesehen, um den Start der Karriere in der Golfplatzpflege so einfach und angenehm wie möglich zu machen. Dabei darf die Vorstellung der Zentrale und der Einblick hinter die Kulissen natürlich nicht fehlen.

 

Ein Familienunternehmen mit System!

Die Vision der „Sommerfeld Akademie“ ist es, dass jeder Einzelne die Chance bekommen soll, sich in seinem Beruf weiterzubilden und seine eigenen Netzwerke innerhalb der Firma auszuweiten.

 

Der Abschluss wird nach erfolgreicher Teilnahme mit der Überreichung eines Zertifikats gekrönt. Hiermit wird noch einmal die Expertise und Leistungsbereitschaft ausgezeichnet, letztere wurde bisher von jedem einzelnen Teilnehmer mitgebracht.

Kontakt

Bundesverband Golfanlagen e.V.
Georg-Wimmer-Ring 14
85604 Zorneding bei München
Route planen  

Telefon: 08106 99 54 490
Fax: 08106 99 54 49 99
E-Mail: info (at) bvga.de

Sie finden uns auch bei

Unsere Services

Newsletter 
Mit dem BVGA-Newsletter sind Sie immer informiert. 
Jetzt abonnieren  

Services 
Golfsterne
Hotels auf dem Golfplatz

Webseite durchsuchen