UVW-Leasing neuer Kooperationspartner des Bundesverband Golfanlagen e.V.

Der Bundesverband Golfanlagen e.V. hat in Zeiten von Liquiditätssicherung reagiert und präsentiert ab sofort einen neuen Kooperationspartner aus der Leasing-Branche.

Seit über 37 Jahren ist UVW der zuverlässige Partner des Mittelstandes bei der Leasing-Finanzierung von Investitionsgütern. UVW ist dabei kompetenter Ansprechpartner für Unternehmen als Objekt-Finanzierer sowie für Produktion und Handel als Absatz-Finanzierer. Mit einem Neugeschäftsvolumen von ca. 65 Millionen Euro und einem verwalteten Anlagevermögen von mehr als 200 Millionen Euro gehört UVW zu den größten hersteller- und bankenunabhängigen Leasinggesellschaften Deutschlands im Privatbesitz. Im Rahmen der Unternehmensphilosophie legt UVW-Leasing besonderen Wert auf die persönliche Pflege von Kunden- und Lieferantenkontakten sowie auf eine umsichtige und faire Beratung, gegenseitiges Vertrauen gepaart mit viel Erfahrung und wertvollen Marktkenntnissen. Mitglieder des Bundesverband Golfanlagen e.V. erhalten im Rahmen der Vereinbarung über UVW LEASING folgende Vorteile:

    Einen persönlichen Ansprechpartner 
    Kreditentscheidungen innerhalb von 36 Stunden (nach Vorlage aller Unterlagen)
    Verzicht auf die Bearbeitungsgebühren. 
    Verzicht auf die Berechnung von Vormieten, bei untermonatiger Übernahme 


 
Frank Hagmann, Geschäftsführer UVW-Leasing:

„Vertrauen ist unsere Währung. Das gilt in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden und unseren Mitarbeitern. Gemeinsam zuverlässig und stark sein, das ist unser Prinzip“.


 
Marcel Lude, Leasing-Fachberater

„Bei uns entscheiden immer Menschen über Investitionen – mit gesundem Menschenverstand und Augenmaß. Natürlich brauchen wir Basisdaten, jedoch vertrauen wir sehr auf die Einschätzungen und Voten unserer Branchenspezialisten. In der Regel erfolgen Entscheidungen innerhalb eines Tages“.


Warum Leasen gerade jetzt die richtige Wahl sein kann

Die aktuelle Situation rund um das neuartige Coronavirus (COVID-19) macht natürlich auch vor der Golfbranche nicht Halt. Die Verantwortlichen von Golfanlagen haben das Thema Liquiditätssicherung ganz oben auf ihre Agenda gesetzt und denken nun darüber nach, welche Vorgehensweise beim Leasing aktuell am sinnvollsten ist. Gerade jetzt gibt es viele gute Gründe, die für ein Leasing sprechen. Wir haben zusammengestellt, was man wissen und berücksichtigen sollte.


Günstige Monatsrate statt hoher Investition

In der derzeitigen Lage möchten die Verantwortlichen von Golfanlagen ihr Unternehmen und ihre Liquidität schützen. Größere Investitionen werden deshalb zum Teil auf Eis gelegt. Eine Leasing-Lösung kann hier die optimale Variante darstellen. Denn anders als beim Kauf fällt kein hoher Geldbetrag auf einen Schlag an – stattdessen wird die Nutzung des Leasingobjektes über klar definierte, monatliche Leasingraten abgegolten. 


Mit verschiedenen Vertragslaufzeiten flexibel bleiben

Wer eine Investition tätigt, legt sich in der Regel auf einen längeren Zeitraum fest, um möglichst wenig Geld zu verlieren. Beim Leasing hingegen lassen sich auf Wunsch auch kürzere Laufzeiten auswählen. 


Derzeit viele attraktive Angebote mit niedrigen Raten verfügbar

Auch wer ein echtes Schnäppchen beim Leasen oder Finanzieren machen möchte, könnte jetzt auf seine Kosten kommen. Bereits seit Beginn des Jahres gibt es viele attraktive Angebote seitens der einzelnen Hersteller in der Golfbranche. Hinzukommen auch einige mit technisch vollkommen neu ausgereiften Neuerungen, um einen richtig guten Deal zu machen. Und es ist durchaus damit zu rechnen, dass mancher Hersteller in der aktuellen Situation auch weitere Anreize in Form kostengünstiger Angebote schaffen wird.


Komplette Abwicklung telefonisch und per E-Mail möglich – kein Vor-Ort-Besuch erforderlich

Viele Menschen sind dank Homeoffice & Co. im Moment ohnehin zu Hause und möchten unnötige Wege gerne vermeiden. Leasing bietet hier die praktische Möglichkeit, den Leasing- oder Finanzierungsprozess komplett abzuwickeln. Nach der Entscheidung für ein Leasingobjekt werden Interessenten bequem durch den gesamten Prozess begleitet und können die erforderlichen Unterlagen auf postalischem Weg einreichen. 


UVW meint:

Dass die aktuelle Corona-Situation unter Umständen auch Entscheidungen für ein Leasing oder eine Finanzierung beeinflussen kann, ist klar. Es spricht allerdings sehr vieles dafür, dass gerade jetzt ein günstiger Zeitpunkt sein könnte, auf die wirtschaftlich attraktive Art des Leasings oder des Mietkaufs zu setzen.

Zum Einstieg will sich UVW Leasing als aktiver BVGA-Kooperationspartner beweisen. Daher wurde die Arbeit direkt aufgenommen. Zusammen mit Golf Comfort, hat UVW Leasing ein perfektes Kombi-Angebot für den professionellen Brandschutz auf Golfanlagen geschnürt und will damit erfolgreich in den Golfmarkt starten. Das Angebot wird Ihnen in einer speziellen Sonderausgabe in den nächsten Tagen präsentiert.

Kontakt

Bundesverband Golfanlagen e.V.
Georg-Wimmer-Ring 14
85604 Zorneding bei München
Route planen  

Telefon: 08106 99 54 490
Fax: 08106 99 54 49 99
E-Mail: info (at) bvga.de

Sie finden uns auch bei

Unsere Services

Newsletter 
Mit dem BVGA-Newsletter sind Sie immer informiert. 
Jetzt abonnieren  

Services 
Golfsterne
Hotels auf dem Golfplatz

Webseite durchsuchen